Sprechen ist eines der wichtigsten Ausdrucksmittel des Menschen. Wir tun es in schier unzähligen Sprachen, Dialekten und Akzenten. Immer wieder entstehen Mischformen und es kommen neue Wörter oder Aspekte dazu, die unser Weltbild und damit auch unser Denken und Handeln prägen.

Vom Fehler suchen und vermeiden

Korrekturlesen

 

Während das mündliche Sprechen oftmals sehr frei und flapsig sein kann, folgt unsere geschriebene Sprache einem Regelwerk.
Einige dieser Regeln werden allgemein als unumstößlich anerkannt.
Meine Aufgabe ist es, ein ansonsten fertiges Manuskript nach etwaigen Fehlern abzusuchen und selbstständig zu korrigieren.

Daher spricht man hier meist vom reinen Korrektorat.
Diese Leistung biete ich für Texte aller Art und Länge an.

Inhaltliche Änderungen finden hierbei nur in absoluten Ausnahmefällen und selbstverständlich unter Absprache statt.

Lektorat

 

Manche sprachliche Regeln gelten eher als Richtlinien oder Stilvorgaben.
Was also tun, wenn ich einen authentischen Dialog schreiben möchte und die Figuren sich nicht an diese Regeln halten? Oder wenn ich mich in einem lyrischen Text nicht an Satzstrukturen halten möchte?
Diese Fragen kann niemand mit allgemeiner Gültigkeit beantworten!
Hier geht es um verschiedene Aspekte, wie die praktische Umsetzung, Lesbarkeit, gewünschter Effekt bei den Lesenden und natürlich persönlichen Geschmack.
Als Lektor stehe ich vor allem beratend zur Seite und gebe gerne Impulse. Die finale Entscheidung liegt aber nicht bei mir.

Projektbegleitung

 

Bei größeren Textprojekten gibt es leider eine Vielzahl an Fehlerquellen, die oftmals zu Beginn übersehen werden.
Wie lege ich meine digitalen Dokumente an und formatiere sie? Wie baut man eine Geschichte sowohl interessant als auch schlüssig auf?
In welcher Reihenfolge präsentiere ich meinem Zielpublikum sachliche Inhalte?
Einfach drauf los zu schreiben kann schnell in Folgefehlern resultieren, die nachträglich mühsam ausgebessert werden müssen.
Viele davon kann man zum Glück mit der richtigen Planung und Struktur vermeiden.
Daher biete ich an, längere Projekte von der ersten Idee an zu begleiten, bis hin zum Abschluss.

Und was kostet das?

Jeder Text ist einzigartig und muss entsprechend betrachtet werden. Zunächst muss geklärt werden, welche Leistung gewünscht ist, also ob z.B. nur ein Korrektorat vorgenommen werden soll oder ein umfangreiches Lektorat.
Weiterhin spielen Länge und Qualität des Textes eine Rolle, weshalb ich erst nach Einsicht in einen repräsentativen Textabschnitt ein detailliertes Angebot erstellen kann.